Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Petzl Swift RL

Petzl Swift RL
Text: Rabea Zühlke | Datum: 15.11.2019
Petzl Swift RL
Petzl

Klein, leicht und leistungsstark. Oder anders ausgedrückt: alles, was Bergsteiger brauchen. Denn die neue Swift RL von Petzl kann alles, was sie verspricht. Mit satten 900 Lumen bei gerade mal 100 Gramm ist sie die leistungsstärkste Kompakt-Stirnlampe im Sortiment. Obwohl sie ohne externen Akku auskommt, übertrifft ihre Leuchtkraft Stirnlampen ähnlicher Bauart um etwa das Dreifache. Um Leistungseinbussen durch Überhitzung zu mindern, hat Petzl Kühlrippen im Gehäuse verbaut. Dank des fehlenden externen Akkus entfällt zudem lästiges Rumgefrickel durch diverse Kabel oder Bändchen beim Aufsetzen. Stattdessen lässt sich das schmale Kopfband über zwei Leiterschnallen einstellen und sitzt mit genauso wie ohne Helm. Die Swift RL greift auf Petzls Reactive Lighting Technologie zurück, bei der ein Sensor das Umgebungslicht misst und die Leuchtkraft automatisch anpasst. Auf dem Papier hält der Akku bei maximaler Leuchtstufe im Reactive Lighting Modus zwei bis 30 Stunden, im Standard Modus zwei Stunden. In der Praxis war es etwas weniger. Praktisch ist, dass alle Funktionen über einen zentralen Schalter gesteuert werden. Auch die Tastensperre lässt sich durch Verschieben des Schalters aktivieren. Doch Achtung: Diese kann sich im vollen Rucksack schnell von selbst entriegeln.

Features

Wiederaufladbarer Akku

Fazit

Eine mit 900 Lumen extrem leistungsstarke Stirnlampe, die ohne externen Akku auskommt und kaum was auf die Waage bringt. 

Stärken

- mit 900 Lumen extrem leistungsstark
- geringes Gewicht

Schwächen

- Lock-Funktion nicht sicher
Produktdaten
/var/www/html-dev/dev.outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-stirnlampe-og-rating.php