Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Arc’teryx Cerium SV Hoody

Arc’teryx Cerium SV Hoody
Text: Alexandra Schweikart | Datum: 15.10.2017
Arc’teryx Cerium SV Hoody
Arc´teryx

598 CHF

Die drittwärmste Jacke im Test mit sehr gutem Wärme-Gewichts-Verhältnis. Die Arc’teryx Cerium SV Hoody ist sehr kurz geschnitten, und sowohl mit Daunen als auch mit einem Kunstfaseranteil gefüllt. Die Verwendung von Kunstfasern an nässeempfindlichen Zonen wie Schultern, Ärmelabschluss und Gesicht soll auch bei Nässe wärmen. Die wasserabweisende Beschichtung funktioniert – der Regen perlt an der Aussenhülle ab. Bauch und Rücken hält eine zusätzliche Portion Daune warm. Die Kammern sind nach innen grösser als aussen und dichten so die durchgesteppten Nähte ab. Sehr gut gefallen hat den Testern die dicke Kapuze und ein hoher Kragen, der nur noch Nase und Augen freilässt. Mit zwei Seitentaschen und einer Innentasche mit eingenähtem Packsack ist die Ausstattung eher knapp. Der Frontreissverschluss lässt sich extrem leicht bedienen, geht aber leider auch von alleine auf.  Packmass, Gewicht und Bewegungsfreiheit in der Jacke sind top.   

Verwendete Materialien

Aussenmaterial: Arato™ 10 und 7 (100 % Polyamid), Füllung: Daune 850 cuin und CoreloftTM (100 % Polyester)

Fazit

dicke Winterjacke mit sehr gutem Wärme-Gewichts-Verhältnis, die nur bis zum Hosenbund reicht

Stärken

- sehr leicht und warm
- kuschelige Kapuze

Schwächen

- zu leichtgängiger RV
- sehr kurz
Produktdaten

Cerium SV Hoody

arcteryx.com

417 g

China

/var/www/html-dev/dev.outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-isolations-jacke-og-rating.php