Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Fjällräven Keb Expedition Down Jacket

Fjällräven Keb Expedition Down Jacket
Text: Alexandra Schweikart | Datum: 15.10.2017
Fjällräven Keb Expedition Down Jacket
Fjäll Räven

940 CHF

Die Fjällräven Keb Expedition Down Jacket ist mit der Valandré die wärmste Jacke im Test. Dazu ist sie extrem lang geschnitten und hüllt ihren Träger in ein Meer aus Daunen. Die Kammern sind versetzt angebracht, um Kältebrücken zu verhindern, man erkennt kaum Wärmeverlust im Wärmekamerabild. Insgesamt neun Taschen, Druckknöpfe und viele Kordelzüge schlagen sich natürlich auf das Gewicht nieder: Mit 1,3 Kilo ist sie die schwerste Jacke im Test. Das Innenfutter ist sehr weich und angenehm, überall verstecken sich kleine, weiche Einsätze, die das hohe Gewicht entschuldigen. Auch gibt es eingearbeitete Schlingen, mit denen man sich die Jacke als Rucksack umschnallen kann. Was uns aber am meisten gefreut hat, ist das Reparatur-Set, das sich in einer der Taschen versteckt: ein selbst klebendes Stück Aussenstoff in Jackenfarbe, um schnell erste Hilfe zu leisten, wenn man sich ein Loch in die Jacke gerissen hat.   

Verwendete Materialien

Aussenamterial: 100 % Polyamid, Füllung: Daune 800 cuin (95/5)

Fazit

dicke, schwere Winterjacke, die mit viel Wärme und Komfort entschädigt

Stärken

- Reparatur-Set
- warm und kuschelig

Schwächen

- hohes Gewicht
- grosses Packmass
Produktdaten

Keb Expedition Down Jacket

fjallraven.com

1304 g

China

/var/www/html-dev/dev.outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-isolations-jacke-og-rating.php