Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Outdoor Research Ferrosi Jacket

Outdoor Research Ferrosi Jacket
Text: Alexandra Schweikart | Datum: 15.05.2019
Outdoor Research Ferrosi Jacket
Outdoor Research

169 CHF

Ein Hauch von Nichts: Die Ferrosi ist eine sehr dünne, winddurchlässige Jacke mit gut sitzender Kapuze und legerem Schnitt. Die Daumenschlaufen funktionieren nur, wenn die Ärmel wie beim getesteten Damenmodell lang genug sind. Als zweite oder dritte Schicht lässt sich die Jacke gut verwenden, da der Stoff weich und anschmiegsam ist. Will man in dem sehr dünnen und kühlen Stöffchen nicht frieren, muss man sich bewegen, denn diese Jacke lässt mehr Wind durch als alle anderen Softshell-Jacken im Test. Mit einer Lage darunter lässt sich aber ein wenig Wetterschutz aufbauen. Am Torso wird ein etwas dickeres Material verwendet. Wer eine wärmere Jacke sucht, wird bei der Rab «Integrity» fündig.

Verwendete Materialien

Membran: keine
Shell 1: 86 % Nylon, 14 % Elasthan, Shell 2: 91 % Nylon, 9 % Elasthan
Imprägnierung: Fluorkarbon (C6)

Fazit

Leichte und dünne Jacke ohne Membran, die sehr schlicht und auch alltagstauglich ist.

Stärken

dünn und flexibel
Daumenschlaufen

Schwächen

kaum Windschutz
kühl
Produktdaten

Ferrosi Jacket

www.outdoorresearch.com

363 g

Vietnam

/var/www/html-dev/dev.outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-softshell-jacke-og-rating.php

Bewertung

Windschutz | 1
10
Wasserdampfdurchlass Labortest | 8
10
Wasserdampfdurchlass Praxistest | 9
10
Beständigkeit Imprägnierung | 6
10
Packmass und Gewicht | 9
10
Tragekomfort | 8
10
Features | 6
10