Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Hanwag Ferrata Low GTX

Hanwag Ferrata Low GTX
Text: Thomas Ebert | Datum: 15.04.2020
Hanwag Ferrata Low GTX

Berg- und Wanderschuhe

Hanwag

300 CHF

Hanwag zeigt Mut und führt zusammen, was laut Lehrbuch unvereinbar schien: Halbschuhe und Steigeisen. Der Ferrata Low GTX ist ein sehr robuster und stabiler Zustiegsschuh, der an der Ferse die typische Kerbe für die Kipphebel halbautomatischer Steigeisen aufweist. Natürlich fehlt es dem Schuh an Schafthöhe und Sohlensteifi gkeit, um beim Eisklettern länger auf den Frontzacken zu stehen, zumal der Schuh (wie jeder andere auch) mit der Zeit etwas weicher wird. Aber wenn kurze Gletschertraversen oder Zustiege über Toteisfelder ein Teil des Tourenverlaufs sind (z.B. am Glärnischfi rn oder dem Höllentalferner an der Zugspitze), dann schlägt die Stunde des Ferrata Low. Bergsteiger und Alpinkletterer mit trainierter Fussmuskulatur freuen sich über die Bewegungsfreiheit und das geringe Gewicht. Genial ist die einseitig fi xierte, gut gepolsterte Zunge, die einen leichten Einstieg gewährt und nicht verrutschen kann. Der massive Geröllschutzrand und der nahtlos gefertigte Polyurethan-Schaft machen den Schuh ausserordentlich widerstandsfähig. Auch der Gehkomfort stimmt, dank der weichen PU-Einlage in der Zwischensohle.

Verwendete Materialien

Polyamid, PU, Gore-Tex-Futter

Fazit

Steigeisenfeste Halbschuhe? Das geht. Der Ferrata Low passt dort, wo schwere Bergschuhe übertrieben und leichte Halbschuhe zu riskant wären.

Stärken

- sehr robust und vielseitig
- leichter Einstieg

Schwächen

- Schnürung könnte für mehr Zehenpräzision weiter nach vorne gezogen sein
Produktdaten

Hanwag Ferrata Low GTX

www.hanwag.ch

950 g ((pro Paar, UK 8))

/var/www/html-dev/dev.outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-schuh-og-rating.php