Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Leckerbissen

Leckerbissen
Text: Jürg Buschor | Datum: 15.04.2018
Leckerbissen
VALLE D'AOSTA / IT

19.9 km

1150 hm  1150 hm

03:30 h

Tatsache! Das wunderbare Valle d´Aosta im Westen Italiens lohnt auch eine weitere Anreise. Die Küche dort ist legendär, die MTB-Touren sind es auch! Am Colle della Croce wird ein Menü aus feinsten Ausblicken und Trails der Superlative kredenzt – und das bei gerade einmal 1150 Höhenmeter Anstieg. Die ersten 500 Höhenmeter von La Thuile bis zum Colle San Carlo werden zum Einrollen auf Asphalt absolviert, anschliessend geht es auf einer Schotterpiste durch schönen Lärchenwald. Dann kommt das Beste. Spektakulär windet sich ein alter Militärweg am Hang entlang: Gerade mal schulterbreit, aber mit meist angenehmer Neigung, ist er für fahrtechnisch versierte Biker komplett fahrbar. Feinschmecker machen zwischendurch kleine Pausen, um den Ausblick zu goutieren. Am idyllischen Lago d´Arpy im Talkessel picknicken am Wochenende kleine Heerscharen von Italienern wie in einer Bilderbuchlandschaft. Die Bergwelt ringsum ist mindestens genauso atemberaubend wie die technischen Passagen. Der Pass Colle della Croce wartet aber mit ganz grossem Gipfelpanorama: Gegenüber leuchten Mont Blanc, Aiguilles des Glaciers, Aiguilles du Géant und Grandes Jorasses. Absolut eindrucksvoll. Diese mächtigen gletscherbedeckten Gipfel fordern auch den Nicht-Alpinisten eine grosse Portion Respekt ab. Zum Nachtisch wird eine Serpentinenparade vom Feinsten serviert, eng und steil – genau richtig! Erst 900 Tiefenmeter später ist der Schmaus an der Strasse wieder vorbei. Valle d´Aosta, wir kommen wieder!
Toureninfo

Fahrtechnik 3, Ausdauer 3 

www.lovevda.it

Von La Thuile (1489 m) – Parkmöglichkeiten an der Bergbahn «Bosco Express» – auf der kleinen Asphaltstrasse erst nach Thovex (1535 m) und dann zum Colle S. Carlo/Col St-Charles (1950 m) – Einkehrmöglichkeit im Restaurant La Genzianella – am grossen Parkplatz rechts auf den zunächst breiten Weg, bergwärts, dem gelben Wegweiser «Colle della Croce» Wanderwege Nr 15, 16 und 19 folgend – nach etwa 800 m rechts auf den Weg Nr. 16 abbiegen und diesem folgen bis zur Passhöhe – der Weg wird sehr schmal, bleibt jedoch fahrbar und eröffnet ein spektakuläres Panorama – am Colle della Croce (2379 m) mit den Fortanlagen dem Wanderweg Nr. 2 rechts hinab folgen – 300-Höhenmeter-Spitzkehren-Parade – ab Thovex auf der Strasse zum Ausgangspunkt.

GUIDING/SHUTTLEDIENSTE
aostavalleyfreeride.com
Videotipp: vimeo.com/161064539

AUSGANGSPUNKT- UND ENDPUNKT
La Thuile