Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Enduroho!

Enduroho!
Text: Jürg Buschor | Datum: 15.04.2017
Enduroho!
Leysin / VD

17.4 km

500 hm  2200 hm

02:30 h

Nur gerade etwas mehr als 4000 Menschen leben in Leysin. Und trotzdem ist die in den Waadtländer Alpen gelegene Tourismusdestination so international geprägt wie kaum ein zweiter Ort der Schweiz. Rund 60 Prozent der Einwohner verfügen über keinen Schweizer Pass. Der Grund hierfür sind die zahlreichen internationalen Internate und Eliteschulen, die sich hier angesiedelt haben. Die frische Bergluft tut nicht nur den Studenten gut, sondern auch den Mountainbikern. In Kombination mit einem weit verzweigten Trail-Netz ist Leysin damit eine Destination, die aktuell noch stark unter Wert verkauft wird. Der beste Beweis hierfür ist die Endurotour von Berneuse nach Roche. Über 2000 Höhenmeter, auf mehrheitlich perfekten Singletrails, sind eine Ansage. Der fantastische Ausblick auf den Genfersee und die Waadtländer und Walliser Alpen gibt es quasi als Supplément obendrauf. 
Toureninfo

Fahrtechnik 3, Ausdauer 2 

In Leysin gibt es zahlreiche Downhill-Pisten im Skigebiet, die man zum «Einfahren» nutzen kann. Zwischen Aigle und Leysin verkehrt eine Zahnradbahn, die Mountainbikes transportiert. Die Tour lässt sich hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombinieren – so braucht man nicht mehr an den Startpunkt zurückzukehren.

leysin.ch
aigle.com

Ab Leysin (1315 m) mit der Seilbahn bis Berneuse (2045 m) – rund 300 Meter auf der Abfahrtspiste Richtung Lac d'Ai abfahren und dann links auf Wanderweg einbiegen und dem Wanderwegweiser «Prafandaz» folgen – in Prafandaz (1544 m) rechts auf Schotterstrasse, später Singletrail bis Luan (1205 m) – auf der asphaltierten Passstrasse bis La Sarse hochfahren – rund 1,2 km weiter und danach bei Le Grand Chalet dem Wanderwegweiser «Roche» via Plan Girard und Pré l'Ecot bis ins Tal abfahren – auf Asphaltstrasse bis Aigle zurück.

AUSGANGS- UND ENDPUNKT
Leysin (1315 m) oder Aigle (405 m)